Edle Tropfen für den Motor

Ölwechsel: Wann und warum?

Öl ist der Schmierstoff im Motor, oder wie das Blut in den Adern. Über die Dauer der Zeit lagert sich aber  im Motoröl Rücksände aus der Motorverbrennung an. Das Öl färbt sich nach und Nach immer dunkler bis es schwarz ist. 

Größere Rüchstände fltert der Ölfilter aus dem Motoröl heraus. Aber trotz des besten Filters kommt man um den Wechsel des Motoröls nicht herum. 

Moderne Long Life Öle können bis zu 15.000 Kilometer verwendet werden. Jedoch kommt es auch ein bisschen auf die Fahrweise an: Wer vel kurze Strecken fährt, muss das Motoröl ggf. schon vor Ablauf der 15.000 Kilometer tauschen, da im kalten Motorzustand Treibstoffrückstände und Kondenzwasser ins Öl gelangen können. 

Daher sagt man unter Fachleuten als Faustformel: 

Ölwechsel alle 15.000 Kilometer oder einmal im Jahr, je nachdem was zu Erst passiert. 

Den Filter (er kostet ohnehin nur ein paar EUR) sollte man direkt mit tauschen lassen.